Wegwarte (Cichorium intybus)

CHF 5.50 inkl. MwSt.

Die Gewöhnliche Wegwarte ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 30 bis 140 cm erreicht. Sie besitzt eine tiefreichende Pfahlwurzel. Die Stängel stehen sparrig-ästig. Die Grundblätter und die unteren Stängelblätter sind schrotsägeförmig fiederschnittig, ihre Unterseite ist borstig behaart. Die Grundblätter sind 8 bis 25 cm lang und 1 bis 7 cm breit. Die oberen Stängelblätter haben eine länglich-lanzettliche Form, sind fiederspaltig bis ungeteilt und sind ohne Blattstiel sitzend mit geöhrtem Blattgrund.

Die Blütenköpfchen bestehen nur aus Zungenblüten. Sie haben einen Durchmesser von 3 bis 5 cm, die seitlichen stehen meist zu zweit bis fünft. Sie sind kurz gestielt oder sitzend. Die Köpfchenhülle ist zweireihig, wobei die äußeren Hüllblätter kürzer sind und deutlich abstehen. Die Hüllblätter sind meistens drüsenhaarig. Die Zungenblüten sind himmelblau, selten auch weiß gefärbt; Blütezeit ist von Juni bis Oktober. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten, vor allem durch Bienen und Schwebfliegen. Die auffälligen Blütenstände sind jeweils nur für einen Tag geöffnet. Sind sie geschlossen, hebt sich die Pflanze kaum noch gegen ihre Umgebung ab.

Vorrätig

Artikelnummer: 060 Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Familie: Korbblütler (Asteraceae)

Menge: 1 Portion à 1g

Merkmale: bis 140cm hohe zweijährige Pflanze mit blauen Blütenständen

Aussaat: März/April in Töpfe; März-Juli im Freiland.

Blütezeit: Juli bis September

Vorkommen: Weiden, Wegrändern, Ruderalflächen und Äckern

Besonderheiten: sehr gute Bienenweide, die Blüten blühen nur 1x und jeweils am Morgen von 6-11 Uhr, Heilpflanze zur Heilung von Milz, Leber und Galle

Tipp: Wurzeln wurde früher als Kaffeeersatz verwedet

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.